Häufige Fragen

Was ist das Ziel der Ausbildung?
Professioneller Flamencotänzer oder -tänzerin mit dem Abschluss Profesor/Profesora de Flamenco (geprüfte Flamencolehrerin bzw. geprüfter Flamencolehrer). Anerkannt durch die Cátedra de Flamenco Mariquilla creada en la Universidad de Granada desde el anno 1987. Derzeit unabhängige Organisation Fundación Mariquilla.

Wer kann diese Ausbildung absolvieren?
Jeder, der die Vorausbildung absolviert hat oder über gleichwertige Kenntnisse verfügt.

Nach welcher Prüfungsordnung wird ausgebildet?
Nach dem Standard der Cátedra de Flamenco Mariquilla.

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Länge richtet sich nach den individuellen Fähigkeiten des Auszubildenden.

Wie sieht die Prüfung aus?
Die Prüfungen der einzelnen Palos werden von La Mariquilla in Mannheim abgenommen und müssen bühnenreif präsentiert werden. Bühnenreif bedeutet in selbständiger Interaktion mit Sängern und Musikern wie in einem professionellen Tablao.

Was kostet die Ausbildung?
Siehe hierzu die Informationen unter Lehrplan.

Was passiert, wenn ich durchfalle?
Die Prüfung kann wiederholt werden.

Gibt es feste Starttermine?
Nein, sowohl der Lehrplan als auch der Beginn der Ausbildung werden individuell angepasst.

Wie fange ich an?
Um das individuelle Level einschätzen zu können, müssen Vor- sowie Hauptausbildung mit einer bzw. zwei kostenpflichtigen Einzelstunden bei der Ausbilderin begonnen werden.

Wie sehen die Kündigungsfristen aus?
Siehe hierzu die Informationen unter Lehrplan.

An wen wende ich mich bei Interesse?
An die Studioinhaberin Renate Wagner
Telefon: 0621 826583
info@flamenco-renate-wagner.de

Ausführliche Informationen mit dem vollständigen Lehrplan finden sie hier.